Leseprobe: Das Gebot des rechten Weges – Muhammed – Ali

Muhammed Ali Leseprobe_Levent Mete 2017

Liebe Leser,

in der alevitischen Tradition ist die Weitergabe von geheimen Wissen, dem Mysterium der Religion von zentraler Bedeutung. Rund um diesen Kern exklusiver Erkenntnis und Tradierung baut sich ein Regelwerk auf. Dieses ethisch-moralische, sozioreligiöse und gnostisch-mystische

Dies ist der Ur-Gottesdienst des Alevîtums, deren Teilnehmer neben dem Propheten Muhammad und ʿAlī ibn Abī Tālib eine geheime Gruppe von Gnostikern und Asketen innerhalb der Ashab al Suffah waren. Zum Download der Leseprobe das Bild anklicken.

Regelwerk ist als 4 KAPI 40 MAKAM (4 Tore und 40 Instanzen) schriftlich fixiert und mündlich tradiert.
So ist die traditionell mündliche Vermittlung der Grundlagen der alevitischen Religiosität und Religionslehre aus exklusiven Manuskripten herauszulesen. Diese exklusiven Schriften wurden im Besitz der Ocak (Erbpriesterdynastien, die sich entweder mit beglaubigten Abstammungsurkunden genealogisch auf Ali bzw. auf den Propheten Muhammad zurückverfolgen lassen oder als solche in den Talip-Gemeinden jahrhundertelang akzeptiert wurden) jahrhundertelang gehütet, angewendet, erweitert und letzendlich versteckt.

Die als BUYRUK zusammengefassten Manuskripte sind bedeutende schriftliche Quellen des Alevîtums und wurden generationenübergreifend an die Nachfolger weitergeben und zwecks physischer Erhaltung kopiert.

Folgende Arbeit ist ein Auszug aus einer bevorstehenden Publikation. Es handelt sich hier um originalgetreue und inhaltlich unveränderte sinngemäße Übersetzungen aus mehreren Buyruk Schriften.

Download Leseprobe